Übersicht Gottesdienst Treffpunkt Kirchenmusik Veranstaltung Information Kontakt
 
 
  Die Kirche in Polditz  
 
 
  • 1860–65 für die in Altleisnig abgebrannte Kirche – Neubau in
    Polditz: neoromanischer Kirchenbau mit zwei Emporen und insgesamt 1000 Sitzplätzen, Patronatslogen auf beiden Seiten im Altarraum
  • 1868 Fertigstellung der von Friedrich Ladegast erbauten Orgel.
  • 1980 Abtragung der baufälligen Kirchturmspitze und Abschluß durch eine einfache Turmhaube.
  • 1987–1993 umfassende Sanierung der stark baufälligen Kirche
  • 1997 Restaurierung der wertvollen Ladegastorgel; seit dieser Zeit auch als Konzertkirche mit regelmäßiger Orgelmusik u.v.a.m. genutzt,
  • 2013 Außensanierung der Kirche nach Hagelschaden im Sommer 2012
  • 2020 Um- und Einbau von Gruppenräumen mit Teeküche und Sanitärräumen, Umgestaltung von Logen zu einer Winterkirche
    Förderung aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums im Freistaat Sachsen (ERLP)

EPLR LEADER

 
  Unsere Kirchen  
 
Bockelwitz
Dürrweitzschen
Leipnitz
Polditz
Sitten
Zschoppach
 
 
     
 
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung Sitemap