Übersicht Gottesdienst Treffpunkt Kirchenmusik Veranstaltung Information Kontakt
 
 
  Die Kirche in Dürrweizschen  
 
 
  • 8. Nov. 1840 Weihe der spätklassizistischen Kirche mit einer Empore und Kanzelaltar
  • Vorgängerbau von 1487 durch Großbrand 1834 zerstört Orgel von 1842 von Carl Gottlob Häcker (Borna)
  • 1971–1974 Umbau im Kircheninneren:
    • Entfernung der Seitenemporen
    • Abtrennung des Altarraumes zum Einbau von Gemeinderäumen
    • Neugestaltung des Altarbereiches
  • 1987–1995 Außen- und Innensanierung
  • 1995 Weihe der neuen Glocken
 
  Unsere Kirchen  
 
Bockelwitz
Dürrweitzschen
Leipnitz
Polditz
Sitten
Zschoppach
 
 
     
 
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung Sitemap